Karsten Lemm

Reporter • Berlin

 

Welcome!

I’m writer and photographer in Berlin, Germany, focusing on business, technology, and innovation. I used to be a Senior Editor with WIRED Germany and previously lived in San Francisco, California. I’m also a friend of Ubergizmo.com but please note that I no longer actively contribute. More on my About page. Thanks for stopping by!

Karsten-WordPress-Header-About

Willkommen!

Ich bin freier Autor in Berlin mit Schwerpunkt Technologie und Wirtschaft. Als Redakteur beim deutschen WIRED habe ich mich intensiv mit Innovation und Digitalisierung beschäftigt. Zuvor war lange Korrespondent in San Francisco – daher die vielen Texte und Bilder aus Kalifornien. Mehr Biografisches hier.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

 

Aktuelle Texte

Hier
 
Posts
  • Pfadfinder des Fortschritts

    Für alle, die wissen wollen, was als nächstes kommt, bleibt das Silicon Valley die erste Anlaufstelle: Die Chip-Produktion, die dem Technik-Tal seinen Namen gab, mag längst nach Asien abgewandert sein – doch vieles in der modernen Welt dreht sich weiterhin um das, was sich findige Tüftler und Unternehmer zwischen San Francisco und San Jose ausdenken. […]

  • Der Seher

    Eigentum: was für eine altertümliche Vorstellung! Wozu etwas besitzen, wenn man jederzeit einfach darauf zugreifen kann? „Die technische Revolution macht unsere Vorstellungen über den Austausch von Eigentum obsolet“, erklärte der Herr, der mir im Herbst 2000 in Washington gegenüber saß, völlig unbeeindruckt von meinem ungläubigen Stirnrunzeln – denn für den Autor und Wirtschaftsforscher Jeremy Rifkin […]

  • Bauchentscheid: Was denken wir uns beim Essen?

    Fisch oder Fleisch? Darf’s noch etwas mehr sein? Den Nachtisch mit Schlagsahne obendrauf? Mehr als 200 Mal am Tag fällen wir Entscheidungen rund ums Essen – und sind uns meist nicht einmal bewusst darüber. Wer achtet etwa beim Abendbrot schon darauf, wie groß der Teller ist? Und doch spielt genau das eine Rolle dabei, wie […]

  • Facebooks Urgroßmutter: The Well

    Hausboote in Sausalito: Hier wurde The Well geboren An einem Apriltag 1985, als das Netz noch jung war, sprangen im kalifornischen Städtchen Sausalito sechs Modems an, um krächzend und piepsend die ersten Anrufe entgegenzunehmen: The Well war geboren, die erste Internet-Community, die allen offen stand, die mitreden wollten. Die Urgroßmutter von Facebook hat sich erstaunlich […]

  • Oh, mein Amerika!

    Kurz vor der Wahl im November eine Frage an prominente Deutsche, die schon lange in den USA leben: Wie sieht Ihr Amerika aus? Was gefällt Ihnen, was nicht so? Neun Prominente gaben dem stern Antwort, darunter Ute Lemper, Tommy Haas und Wolfgang Petersen. Meine Interviewpartner waren Designer-Legende Hartmut Esslinger (unter anderem Autor und Gründer der […]

  • Dolby: Mehr als guter Ton

    Groß geworden ist Dolby mit Rauschunterdrückung für Kassettenrekorder und Raumklang in Kinosälen. Doch künftig möchte der Audio-Spezialist aus San Francisco seinen Namen auch zum Gütesiegel für Augenschmaus machen. „Dolby Vision“ soll Fernseher strahlen lassen wie nie zuvor: heller, bunter, lebensechter. Und „Dolby 3D“ macht endlich Schluss mit der lästigen Brille, die bisher fürs Heimkino in […]

  • Life is Tweet!

    At least when you’re a bird… This one is tweeting its heart out at San Francisco’s Fisherman’s Wharf.

  • Rob Holsen, Coin Washer

    Here’s a perfectly legal kind of money laundering. Back in the 1930s, when high-society women were typically wearing white gloves, the director of San Francisco’s St. Francis Hotel decided to have every coin washed squeaky clean before it was handed out again. The tradition has been been upheld ever since. The man in charge, Rob Holsen, […]

  • The Bezos Media Lab

    While the media world – jaws agape – has been trying to understand why Jeff Bezos would buy the Washington Post, much of the focus has been on the Amazon founder’s desire to buy influence around Capitol Hill. Perhaps. My guess is that’s more of an add-on. Bezos is far too intelligent to believe in […]

  • Kino aus der Zukunft

    Sein Leben lang ist Douglas Trumbull den meisten anderen im Filmgeschäft ein paar Schritte voraus gewesen: Sein Hollywood-Debüt gab er als Mann für Spezialeffekte bei Stanley Kubricks „2001 – Odyssee im Weltraum“, später kamen (unter anderem) „unheimliche Begegnungen der dritten Art“ und „Blade Runner“. Hinter den Kulissen mühte sich der Science-Fiction-Fan und gelernte Grafikdesigner, das […]

  • Beim Weihnachtsmann.com

    Wie geht es, kurz vorm Fest, hinter den Kulissen von Amazon zu? Für den stern hat sich ein Reporter im Vertriebszentrum Leipzig umgeschaut – als einer von Tausenden Teilzeitkräften, die der Online-Händler Jahr für Jahr kurzfristig einstellt, um den Andrang zu Weihnachten zu bewältigen. Die Erfahrungen des Kollegen bestätigen, was mir Autor und Amazon-Experte Brad […]

  • Zeros and Ones

    How’s this for irony? The machine we invented to help us better manage the complexities of human life has somehow turned things around and is remaking our human world in its own image. More and more, it seems, we live in binary times. There are only two states – on and off – and we’re […]

  • Google’s First Steps

    When I rang the doorbell of a nondescript suburban home in Menlo Park, back in January 1999, I had to laugh: “Google World Headquarters,” said a handwritten sign next to the entrance. Inside were a handful of programmers, sitting in the kitchen, their PCs towering over the toaster and microwave oven. The garage, Silicon Valley’s […]

  • All-Tage bei der NASA

    Wenn Forscher, die von fremden Welten träumen, in den Himmel kommen, landen sie beim JPL in Kalifornien: Seit mehr als 50 Jahren erkundet das NASA-Institut Sonne, Mond und Sterne – als Pfadfinder für die ganze Menschheit und oft mit Hilfe auch aus Deutschland Freitage mag Brian Wilcox nicht besonders. Freitage sind der Anfang vom Wochenende. […]

  • The Eyes Have It

    Chances are you’re not reading much these days – you’re mostly browsing, viewing, scanning. Reading takes time, and every second counts in a zero attention-span economy. All marvels of technology fail when it comes to adding an extra hour to the day. Given the overwhelming number of apps, social networks, blogs, TV channels, and mobile […]

  • Ein erster Blick auf SPIEGEL Daily

    Der SPIEGEL geht zurück zu seinen Wurzeln: Entstanden als Magazin mit dem Anspruch, die wichtigsten Nachrichten der Woche aufzubereiten, versuchen die Kollegen in Hamburg nun, das Konzept an die hektische Welt im 21. Jahrhundert anzupassen. Ein neues Angebot namens SPIEGEL Daily soll den Überfluss des digitalen Alltags bändigen und alles Wissenswerte übersichtlich aufbereiten – in Nachrichtenhäppchen, längeren Lesestücken und Videos. […]

  • Erlebnis: Journalismus

    Lady Gaga, Kreuzfahrtkapitäne und IMAX-Kinos profitieren alle von demselben Phänomen: Die Warenwirtschaft 
verwandelt sich in eine Erlebniswirtschaft. Produkte sind flüchtig, aber wertvoll – schöne Augenblicke und lebenslange Erinnerungen. Viele Menschen sind bereit, mehr für solche Erlebnisse zu zahlen als für etwas, das sie in 
Händen halten können. Das gilt besonders für Medien. Musik, Nachrichten und […]

  • Lehrreiche Flops: Im Museum der gescheiterten Produkte

    Das Deo mit Gurkenduft; Babynahrung für Erwachsene; Limonade mit Kartoffelchip-Geschmack: „Gute Idee!“, muss irgendwann mal jemand gesagt haben, denn Topmanager stimmten zu, die einfallsreichen Produkte wurden für teures Geld entwickelt, auf den Markt gebracht, beworben – und dann, ziemlich bald, wieder begraben. Wer die Verlierer der immerwährenden Supermarkt-Schlachten um Käufer und Regalplätze heute noch bestaunen und […]

  • Old Media in a New World

    It didn’t have to be like this – we knew what was coming: the music industry showed the way. Still, when readers turned their attention from paper to the Internet, most traditional media companies (mine included) ended up getting caught like deer in the headlights. To this day, many keep clinging to ancient business models […]